Technologien
  • Marian Audio-Systeme verfügen über eine Reihe wichtiger und nützlicher Funktionen, die über die alleinige Bereitstellung von Ein- und Ausgängen hinausgehen und den Einsatz im professionellen Umfeld erst wirklich ermöglichen. Hierzu gehören insbesondere ausgeklügelte Synchronisations- und Routingmöglichkeiten, sowie das hochoptimierte Treiberdesign. Die folgende Liste verschafft einen kleinen Einblick in das umfassende Leistungsspektrum:

  • Himmlischer Sound - Heftige Power

    Im Kern eines jeden SERAPH Soundsystems haust ein extrem leistungsstarker DSP. Wir nennen ihn: "The BEAST". Er treibt und beackert Legionen von Audiokanälen in und durch den Computer - aber alles ohne zusätzliche CPU Belastung! Im BEAST finden Multitrack Recording UND latenz-freies Mixing mit professionellen Features wie Phasendrehung, Pre/Post Aux Wegen, Mute- und Solofunktionen sowie Pre/Post Pegelmessung ihre ergonomische Harmonie. Auflösungen von 32bit für jeden Kanal und 52bit für jede Mixsumme mit bis zu 24dB Übersteuerungsreserve bewahren alle Details jedes kostbaren Signals. Und für den Fall, dass einer der 64 Kanäle doch ein wenig Verbesserung braucht stehen unglaubliche 256 voll-parametrische EQs mit analogem Sound in einer klassischen Mischpultoberfläche zur Verfügung. Die hoch-optimierte Routing-Matrix erlaubt neben der Verteilung der Audiosignale auf die verschiedenen physikalischen Ausgänge auch die für jede Mischsumme unabhängige Aktivierung eines Kanal-EQs. So ist es zum Beispiel möglich den EQ eines Kanals ausschließlich für die Hauptsumme zu aktivieren, während die Klangbearbeitung auf den Aux-Summen ungehört bleiben. So entstehen bis zu 6 wirklich unabhängige Kopfhörermischungen für die Musiker. Zu guter Letzt kann mit dem Routing auch ein sog. re-recording realisiert werden. Hierbei werden Wiedergabesignale und Mischsignale wieder zu einer Audioanwendung zur Aufnahme oder weiteren Bearbeitung zurück geführt. Jedes MARIAN Sound System mit BEAST Mixer wird Ihren Computer in ein zuverlässiges multi-kanal Mischpult mit high-end Aufnahmesystem verwandeln - für professionelles Arbeiten und latenz-freiem Monitoring.

  • Clock Management -
    Ein flexibles System

    Alle beeindruckenden Funktionen des BEAST DSP sowie alle digitalen Verbindungen und AD/DA Wandler einer MARIAN Soundkarte werden durch eine hochpräzise low-jitter Clock überwacht. Selbst bei einer externen Synchronisation, behält es seine interne Präzision, da die Clock stets neu gewonnen und aufgefrischt wird. Für eine externe Synchronisation unabhängig von den digitalen Anschlüssen, steht jede SERAPH Soundkarte auch als MWX Version zur Verfügung. Diese bietet neben MIDI Anschlüssen auch einen WordClock/Super Clock Eingang für totale Clock-Flexibilität in einem modernen Digitalstudio.

  • TDM SyncBus -
    Ein anpassungsfähiges System

    Nach der erfolgreichen Einführung des revolutionären TDM SyncBus in der TRACE-Serie war schnell klar, dass auch die SERAPH Systeme von diesem einzigartigen und leistungsstarken Werkzeug profitieren werden. Der TDM SyncBus verbindet deshalb bis zu 4 SERAPH- und/oder TRACE Systeme innerhalb eines Computers. So werden Ein- und Ausgänge und Audiosignale gemeinsam benutzt und eine perfekte Clock-Synchronisation sichergestellt. Da der TDM SyncBus für alle MARIAN Systeme verfügbar ist, wird er Garant für eine Langzeit-Investition. Im Falle einer Aufrüstung des Studios werden neue Soundsysteme problemlos hinzugefügt, jedoch ohne dass die Alten entsorgt werden müssen.

  • Fortschrittliche Software Technologie -
    Das Leistungsportal

    Alle MARIAN Soundsysteme profitieren von einem jahrzehntelangen Optimierungsprozess, der schon mit Windows 3.1 begann und bis über die modernsten 64bit Betriebssystemen unterschiedlicher Plattformen hinaus reicht. Der folglich hoch entwickelte Treiber bietet nicht nur für die unterschiedlichen audio Schnittstellen wie ASIO, MME, WDM Stabilität selbst bei geringsten Latenzen, aber auch eine vielseitige Benutzeroberfläche. Sie erlaubt einfachen Zugang, leichte Konfiguration und zielgerichtete Optimierung aller Parameter eines spezifischen Systems. Zusätzlich verschafft der Manager die Kontrolle über die integrierten Misch-, Routing- und Klangbearbeitungsfunktionen. Alle diese Funktionen werden einzeln in einer klaren deutschen, englischen und französischen Sprache im Handbuch erklärt. Hier werden ausserdem mit Hilfe alltäglicher Beispiele Hinweise zur erfolgreichen Bewältigung typischer Tontechniker Aufgaben im Studio mit der SERAPH Karte gegeben.

englische Webseiteenglish website News | Produkte | Downloads | Shop/Bezugsquellen | Support | Über Uns | Impressum | AGB